Wir verwalten im Landkreis Neu-Ulm die Bayerische Ehrenamtskarte, die vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales initiiert wurde. Diese können ehrenamtlich engagierte Personen bei uns digital oder über ein Formular beantragen. Mit dieser Karte erhalten sie Rabatte oder Vergünstigungen bei zahlreichen teilnehmenden Betrieben, Geschäften und Einrichtungen in ganz Bayern und können an exklusiven Veranstaltungen und Gewinnspielen teilnehmen.

Es wird zwischen der blauen Ehrenamtskarte, die zunächst drei Jahre gültig ist und dann verlängert werden kann und der unbegrenzt gültigen goldenen Ehrenamtskarte unterschieden. Welche Karte beantragt werden kann, richtet sich nach Umfang, Dauer und Art des Engagements.

Die Ehrenamtskarte gibt es als Plastikkarte im Scheckkartenformat oder aber digital über die korrespondierende App, die im App-Store erhältlich ist.

  • Voraussetzungen
  • Akzeptanzstellen
  • Antrag stellen
  • Akzeptanzpartner werden

Für Fragen und weitere Infos:

Stefanie Hafner

Stefanie Hafner
Verwaltung und Ehrenamtskarte
Tel. 0731 725656-17
Nachricht senden

VORAUSSETZUNGEN

VORAUSSETZUNGEN

Die blaue Ehrenamtskarte ist drei Jahre gültig. Erhalten können diese alle Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren,

  • die sich freiwillig durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich engagieren. Die geleisteten Stunden können aus verschiedenen Tätigkeiten addiert werden.
  • die mindestens seit zwei Jahren im Bürgerschaftlichen Engagement tätig sind.
  • die Inhaber einer Juleica (Jugendleitercard) sind.
  • die aktiv in der Feuerwehr sind – mit abgeschlossener Truppmannausbildung bzw. mit mind. abgeschlossenem Basis-Modul der Modularen Truppausbildung (MTA).
  • die als Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung tätig sind.

Die goldene Ehrenamtskarte ist unbegrenzt gültig. Erhalten können sie folgende Personen:

  • Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten.
  • Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Rettungsdienst und in sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes, die eine Dienstzeitauszeichnung nach dem Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz (FwHOEzG) haben.
  • Ehrenamtliche, die nachweislich mindestens 25 Jahre mindesten fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig waren.
AKZEPTANZSTELLEN IM LK NU

AKZEPTANZSTELLEN IM LK NU

Auch im Landkreis Neu-Ulm wollen zahlreiche Einrichtungen und Geschäfte das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger honorieren und bieten deshalb unterschiedliche Vergünstigungen an:

[Tabelle einfügen – kommt von uns]

Für Fragen und weitere Infos:

Stefanie Hafner

Ehrenamtskarte.Neu-Ulm@malteser.org

KARTE BEANTRAGEN

KARTE BEANTRAGEN

Beantragen lässt sich die digitale Ehrenamtskarte unter https://bayern.ehrenamtskarte.app/beantragen

Alternativ können folgende Antragsformulare genutzt werden:

  • Antrag auf Erstellung einer blauen Ehrenamtskarte
  • Antrag auf Erstellung einer blauen Ehrenamtskarte für Mehrfachengagierte
  • Sammelantrag auf Erstellung einer blauen Ehrenamtskarte
  • Antrag auf Erstellung einer goldenen Ehrenamtskarte
  • Sammelantrag auf Erstellung einer goldenen Ehrenamtskarte

NEU: seit Juli 2023 gibt es parallel zur Ehrenamtskarte aus Plastik die Ehrenamtskarte als digitale Version, die sich über die dazugehörige App abrufen lässt. Bitte beim Antrag angeben, welche Variante (digital, analog oder beides) gewünscht wird.